Menü

Tiergarten Bernburg

Willkommen im Tiergarten Bernburg

Jeden Tag geöffnet ...

HEUTE

21

SEP

9:00 Uhr

bis

18:00 Uhr

MORGEN

22

SEP

9:00 Uhr

bis

18:00 Uhr

Öffnungszeiten

Preise

Anreise

Termine

Lageplan

Gastronomie

Der Tiergarten Bernburg ist geöffnet, infolge der Corona-Pandemie bestehen mehrere Besonderheiten

Aufgrund der 7. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt vom 30. Juni 2020 besteht derzeit eine Begrenzung der Besucherzahl. Bis auf weiteres dürfen höchstens 1000 Personen den Tiergarten gleichzeitig besuchen.

Spielplätze, Tierhäuser und Tiergartenschenke sind geöffnet. Das Streichelgehege bleibt weiterhin geschlossen. Der Erwerb von Tierfutter sowie die Ausleihe von Hawazuzies sind ebenfalls nicht möglich. Auf das allgemeine Fütterungsverbot wird ausdrücklich hingewiesen.

Aufgrund der Begrenzung der Besucherzahl muss auch der separate Ausgang zur Fähre über die Drehtür noch geschlossen bleiben. Reservierung bzw. der Erwerb von Zeitfenstertickets ist nicht möglich. Das Eintrittsgeld bitten wir, bevorzugt bargeldlos zu entrichten. Es erfolgt kein Verkauf von Online-Tickets.

Wichtigeste Regeln für den Besuch: Abstand halten, keine Ansammlungen bilden, Hygieneregeln beachten

Liebe Leser, Zoofreunde und Tiergartenbesucher,

auf diesen Seiten finden Sie die wichtigsten Informationen für Ihren Besuch im Tiergarten Bernburg. Darüber hinaus möchten wir Hintergrund-Informationen vermitteln, Erlebtes vertiefen und Neugier auf den nächsten Tiergartenbesuch wecken.

Wie es sich für einen Tiergarten gehört, sind die folgenden Seiten lebendig. Neue kommen hinzu, alte verschwinden, aber die meisten wachsen und gedeihen. Schauen Sie einfach ab und zu vorbei. Was immer im Tiergarten Bernburg passiert, hier erfahren Sie es aus erster Hand.

Ihr Tiergartenleiter

Andreas Filz   

Nachrichten-Vorschau

Jungtiere bei den Erdmännchen

Lange sehnsüchtig erwartet, kam am 10. Juni im Bernburger Tiergarten endlich wieder Erdmännchen-Nachwuchs zur Welt.

Drei Erdmännchen-Jungtiere hintereinander und einander teilweise verdeckend, vorderstes aufrecht. Hintergrund rötlicher, steiniger Boden.

Mitte 2019 hatte sich herausgestellt, dass das Erdmännchen-Gehege zwischenzeitlich von ausschließlich männlichen Surikaten bevölkert wurde. Aus diesem Grund fiel die Entscheidung, ab Oktober eine neue Gruppe dieser unermüdlichen Scharrtiere aufzubauen. Zu diesem Zweck wurde ein im Mai vergangenen Jahres im Tierpark Cottbus geborenes Weibchen mit einem der jüngeren Bernburger Männchen vergesellschaftet. Und dieses Paar zieht nun seine ersten drei Jungtiere auf.

Zwei junge Erdmännchen, die sich beim gemeinsamen Raufen gegenseitig spielerisch mit den Zähnen zwicken

Raufen gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen der Jungtiere.

Aufrecht Bauch an Bauch bei der Mutter sitzendes, trinkendes Erdmännchen-Jungtier

Eine Milchmahlzeit zwischendurch ist immer willkommen.

Anfangs fand alles im Verborgenen statt. Auch wenn die Jungtiere gelegentlich zu hören waren, so blieben sie während der ersten beiden Lebenswochen in der Wurfhöhle bzw. in einer rechtzeitig von Pflegerseite angebotenen Wurfkiste vor neugierigen Blicken geschützt. Auf diese Phase, die für die Jungen hauptsächlich aus Schlafen und Trinken bestand, folgten dann erste Erkundungen der unmittelbaren Umgebung. Täglich wurden die jungen Erdmännchen dabei sicherer und mutiger. Den Schutz des Hauses verließen sie mit ungefähr einem Monat erstmals. Etwa um diese Zeit begannen sie auch, sich für feste Nahrung zu interessieren. Dabei zeigen sich die Jungtiere bereits genauso futterneidisch wie die Erwachsenen. Auch eine neue Lieblingsbeschäftigung kam hinzu: das ausgelassene Balgen unter Geschwistern.

Mit dem kleinen Trio ist die in ständigem Umbau befindliche Kraterlandschaft unweit des Tiergarteneingangs zu neuem Leben erwacht. Es bleibt zu hoffen, dass die Eltern für zahlreiche weitere Geschwister sorgen werden. (31.07.2020)

Der Tiergarten Bernburg ist Mitglied bei

Deutsche Tierpark-Gesellschaft e.V.       Verband der Zoologischen Gärten e.V.       Logo von species260.org|Global information serving conservation       Sphenisco-Schutz des Humboldt-Pinguins e.V.

Über uns

Der Tiergarten Bernburg ist der Zoo der Kreisstadt Bernburg (Saale) im Salzlandkreis.

Der Tiergarten liegt zentral in Sachsen-Anhalt, jeweils rund 40 Kilometer von den Städten Halle, Magdeburg und Dessau entfernt. Als Teil des Naherholungsgebietes Krumbholz im Naturpark Unteres Saaletal befindet sich der Tiergarten Bernburg direkt an der Saale. 1909 gegründet, umfasst er heute eine Fläche von 8,5 ha und zeigt über 900 Individuen in etwa 125 Wildtierarten und Haustierrassen. Ziel ist die Präsentation eines attraktiven Ausschnittes der Tierwelt in großzügigen, naturnah gestalteten Anlagen. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei der Erhaltungszucht bedrohter sowie selten in Zoos gezeigter Arten. Der Rundgang führt durch die Bereiche Afrika, Eurasien, Australien sowie Amerika.

ein Absatz Hervorschauender Katta