Menü

Tiergarten Bernburg

Aktuelles

Jeden Tag geöffnet ...

HEUTE

18

APR

9:00 Uhr

bis

18:00 Uhr

MORGEN

19

APR

9:00 Uhr

bis

18:00 Uhr

Öffnungszeiten

Preise

Anreise

Termine

Lageplan

Gastronomie

Zwerge bei Groß- und Klein­kamelen

Die zwei- oder ein­höckrigen Altwelt­kamel­formen Wildkamel, Dromedar und Trampel­tier werden auch als Groß­kamele bezeichnet. Im Gegen­satz dazu nennt man die höcker­losen Neuwelt­kamel­formen Guanako, Vikunja, Lama und Alpaka auch Kleinkamele. Im Tier­garten Bernburg sind beide Gruppen durch Haustierformen vertreten. Hier leben derzeit auf benach­barten Anlagen Trampel­tiere und Lamas. Sowohl die Groß- als auch die Klein­kamele haben im Augenblick Jungtiere.

Junges Trampeltier mit relativ hellem Fell und noch kleinen Kipphöckern, stehend

Junger Trampel­tier­hengst "Timon" im Alter von 16 Tagen. Sein Fell ist verhält­nis­mäßig hell.

Junges Lama mit weißer Grundfärbung und braunen, teilweise runden Flecken, stehend und nach links blickend

Junge Lama­stute "Cassy" im Alter von knapp zwei Monaten. Das Fell zeigt eine Leopardscheckung.

Bei den jungen Lamas springt die auffällige und nicht sehr häufige Leopardscheckung des zuletzt geborenen Weibchens ins Auge. Auch Mutter "Appa­louse" trägt diese Fell­zeichnung. Während Lamas unter allen domesti­zier­ten Tieren zu den buntes­ten gehören, sind Scheckungen bei Groß­kamelen abso­lute Rari­täten.(31.03.2024)

Amerikahaus wieder für Besucher geöffnet: Faultier ist eingezogen

Das Amerikahaus ist ab sofort wieder für Besucher begehbar. Frisch eingezogen ist ein Zweifingerfaultier. Es handelt sich dabei um das männliche Tier "Tata". Faultiere sind damit erstmals im Tiergarten Bernburg zu sehen.

Zweifingerfaultier "Tata" in seiner Schlafkiste

Zweifingerfaultier in seiner Schlafkiste mit Hängestange.

Ausschnitt Faultiergehege mit Faultier, Schlafkiste und Futterständer

Blick in das neue Faultiergehege im Amerikahaus.

Gemeinsam mit dem Faultier umgezogen ist auch das männliche Südliche Kugelgürteltier "Meteor", das derzeit vom Weibchen getrennt lebt, weil dieses aktuell ein Jungtier aufzieht. Weitere Jungtiere gibt es bei den Trampeltieren, Maras sowie Schopfenten zu sehen.

Zwei Mara-Jungtiere auf sandigem Boden

Wurfgeschwister des Großen Maras beim Fressen von Heupellets.

Sieben Schopfenten-Küken an der Teichkante

Sieben aufgeweckte Küken haben die Schopfenten auf dem Teichgelände am Amerikahaus erbrütet.

Das Gehege der Lisztäffchen im Amerikahaus befindet sich momentan noch in Umgestaltung. (30.03.2024)

Amerikahaus wird umgebaut [Hinweis: dieser Beitrag beschreibt nicht mehr die aktuelle Situation]

Das Amerikahaus ist vorübergehend Baustelle

Aufgrund von Umbauarbeiten muss das Amerikahaus ab dem 14. Februar für voraussichtlich mehrere Wochen für den Besucherverkehr geschlossen bleiben. Wir bitten um ihr Verständnis für die notwendige Einschränkung und informieren hier, sobald wieder geöffnet werden kann. Gleichzeitig werden auch Bauarbeiten im Umfeld des benachbarten Flamingohauses stattfinden. (14.02.2024)


Nachrichtenarchiv

2023 (3 Beiträge)

2022 (2 Beiträge)

2021 (3 Beiträge)

2020 (10 Beiträge)

2019 (8 Beiträge)

2018 (18 Beiträge)

2017 (5 Beiträge)

2016 (8 Beiträge)

2015 (12 Beiträge)

2014 (4 Beiträge)

2013 (13 Beiträge)

2012 (21 Beiträge)

2011 (53 Beiträge)

2010 (24 Beiträge)

2009 (28 Beiträge)

2008 (20 Beiträge)


ein Absatz Hervorschauender Katta