Willkommen  im  Tiergarten Bernburg

Liebe Leser, Zoofreunde und Tiergartenbesucher,

auf diesen Seiten finden Sie die wichtigsten Informationen für Ihren Besuch im Tiergarten Bernburg. Darüber hinaus möchten wir Hintergrund-Informationen vermitteln, Erlebtes vertiefen und Neugier auf den nächsten Tiergartenbesuch wecken.

Wie es sich für einen Tiergarten gehört, sind die folgenden Seiten lebendig. Neue kommen hinzu, alte verschwinden, aber die meisten wachsen und gedeihen. Schauen Sie einfach ab und zu vorbei. Was immer im Tiergarten Bernburg passiert, hier erfahren Sie es aus erster Hand.

Ihr Tiergartenleiter

Andreas Filz   

Nachrichten-Vorschau

Einsatz für den bedrohten Humboldt-Pinguin

Am 1. Mai erwartete die Besucher des Bernburger Tiergartens im Gehege der Pinguine ein Informations- und Aktionsstand des Vereins "Sphenisco". Es wurde über die zahlreichen Bedrohungen für wildlebende Pinguine aufgeklärt und den Besuchern Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Nachdem der Bau von drei Kohlekraftwerken an der Küste von nordchilenischen Pinguinschutzgebieten durch Proteste der Bevölkerung verhindert werden konnte, bestehen nun Pläne für die Errichtung von zwei Industriehäfen in Verbindung mit einer Mine für Eisenerz. Weil diese Projekte trotz schwerwiegender ökologischer und ökonomischer Bedenken und gegen den Willen der örtliche Bevölkerung durchgesetzt werden sollen, bestand Gelegenheit, einen Protestbrief an die chilenische Präsidentin, Michelle Bachelet, zu unterzeichnen.

Infostand im Pinguingehege

Informationsstand im Pinguingehege.

Weitere Informationen sind auf der Homepage des Vereins "Sphenisco" nachzulesen. "Sphenisco" ist ein Zusammenschluss von Pinguinenthusiasten, Zoos und Forschern und wird vom Tiergarten Bernburg seit 2009 im Rahmen einer Mitgliedschaft unterstützt. (03.05.2015)

Tiergarten hat ab sofort eine Bushaltestelle

Seit dem 1. April 2015 existiert direkt vor dem Eingang zum Bernburger Tiergarten eine Bushaltestelle der Kreisverkehrsgesellschaft Salzland. Es verkehren die Linien 111, 116 und 158, bislang allerdings nur an Wochentagen. Es besteht Verbindung vom und zum Busbahnhof sowie in der Gegenrichtung von und nach Staßfurt/Güsten bzw. Alsleben/Könnern.

Fahrplanauskünfte erhalten Sie über das landesweite Informationssystem Nahverkehr Sachsen-Anhalt (INSA) telefonisch unter 0391-5363180 oder im Internet. (03.05.2015)

Der Tiergarten Bernburg ist Mitglied bei

Deutsche Tierpark-Gesellschaft e.V.   International Species Information System   Verband der Zoologischen Gärten e.V.   Europäisches Erhaltungszuchtprogramm (EEP)   Stiftung Artenschutz

Kurzinfo

Der Tiergarten Bernburg ist der Zoo der Kreisstadt Bernburg (Saale) im Salzlandkreis.

Der Tiergarten liegt zentral in Sachsen-Anhalt, jeweils rund 40 Kilometer von den Halle, Magdeburg und Dessau entfernt. Als Teil des Naherholungsgebietes Krumbholz im Naturpark Unteres Saaletal befindet sich der Tiergarten Bernburg direkt an der Saale. 1909 gegründet, umfasst er heute eine Fläche von 8,5 ha und zeigt über 900 Individuen in etwa 125 Wildtierarten und Haustierrassen. Ziel ist die Präsentation eines attraktiven Ausschnittes der Tierwelt in großzügigen, naturnah gestalteten Anlagen. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei der Erhaltungszucht bedrohter sowie selten in Zoos gezeigter Arten. Der Rundgang führt durch die Bereiche Afrika, Eurasien, Australien sowie Amerika.

Öffnungszeit heute

9:00 bis 18:00 Uhr


Lageplan

Lageplan

Neu: Die Erdmännchen sind da

Aufrecht sitzendes Erdmännchen in der neuen Anlage

Am 14. September 2014 wurde das neue Erdmännchen-Gehege eingeweiht.

Lagebericht nach dem Hochwasser

ZooFinder-Banner

Bleiben Sie uns verbunden

twitter.com/BernburgZoo   RSS_Newsfeed


Diese Seite weiterempfehlen mit

FacebookTwitterGoogle+StudiVZMySpaceDeliciousMister Wong